Norwegen-Lofoten - Wanderreise nördlich vom Polarkreis (15 Tage mit Übernachtung in Hütten und Gästehäusern)

  • Gruppenreise
  • Inklusive Flug
  • Kleine Reisegruppe
So lächelt das Land der Polarlichter: Ein Bilderbuch sagenhafter Motive erwartet Sie.

Rundreise im Überblick

  • Rundreise durch Norwegen

  • Highlights: Queens Route Trail - Dronningruta, Reinebringen, Trollfjord, Hurtigruten, Lofoten

  • Orte: Vesterålen, Andøya, Vesterålen, Henningsvær, Reine, Svolvær

Kurzübersicht

Diese Lofoten-Wanderreise ist für Outdoorfreunde ein wahrer Genuss. Die einzigartige Natur mit viel frischer Luft, tosenden Wasserfällen, traumhaften Aussichten auf Felsformationen und Fjordlandschaften entdecken wir am liebsten in einem Aktivurlaub mit Wandern. Beeindruckende Berge und schroffe Gipfel, das offene Meer und die idyllischen Buchten, unberührte Strände und faszinierende Landschaften, das sind die Lofoten. Etwa 80 Inseln bilden zusammen das Gebirge, das aus dem Atlantik nördlich des Polarkreises ragt. Manchmal ganz eng miteinander verbunden und dann wieder durch breite Fjorde voneinander getrennt, ist der bekannte Archipel ein einzigartiges Gebiet für eine Wanderreise. Während der Mittsommerzeit, wenn die Sonne nicht untergeht, können wir in den Nachtstunden ein fantastisches Lichtspiel beobachten.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Evenes – Nyksund: Gerne unterstützen wir Sie bei der Buchung des Fluges. Um 17.30 werden Sie am Flughafen von Ihrer Reiseleitung abgeholt. Wir haben noch 3 Stunden Fahrzeit, bis wir unser gemütliches Haus in Nyksund erreichen, in welchem wir für die nächsten 4 Tage wohnen werden. Der kleine Ort an der Westküste der Vesterålen war einst verlassen, heute jedoch ist er wieder voller Leben.

2. Tag: Wanderung zu den Rødhamran Bergen: Auf unserer Einstiegswanderung begeben wir uns von Øvergården zu den Rødhamran Bergen und erleben nach dem Aufstieg atemberaubende Ausblicke auf die Vestbygdinseln, die Insel Skogsøya mit ihrem hufeisenförmigen Gebirge und auf die langgezogene Insel Andøya. Die Wanderung dauert ca. 3 Stunden mit der Möglichkeit, sie bei Bedarf auszudehnen.

3.Tag: Das Klodalen. Optional: Wal- und Vogelsafari: Heute wandern wir durch das sehr ursprüngliche Klodalen, ein Tal mit 7 Seen in dem sogar Elche beheimatet sind, bis zum Fuß der Fingamheia. Über den Anstieg zum Vottestadtinden erreichen wir den höchsten Punkt unserer Tour bevor wir Richtung Nyksund absteigen (Gehzeit ca. 4-5 Std., ca. 400 Hm.). Zur optionalen Besteigung liegt noch der Berg Jennskarttinden „am Pfadesrand“ (ca. 1 Std. zusätzlich, ca. 650 Hm.). Alternativ besteht an diesem Tag die Möglichkeit, an einer Wal- oder Seevogelsafari teilzunehmen (fakultativ auf eigene Kosten).

4. Tag: Wanderung - Königinnenweg von Stø: Wir wandern auf dem Königinnenweg von Stø, einem kleinen entzückenden Fischerort, bis nach Nyksund oder umgekehrt. Königin Sonja begeisterte sich im Jahr 1994 sehr für diese Strecke, die sie bei einem Aufenthalt in Vesterålen selbst gewandert war, daher wird seit dieser Zeit der Weg „Dronningruta“ (Königinnenroute) genannt. Der Rückweg über die Berge mit bieten faszinierende Ausblicke in alle Richtungen. (Gehzeit ca. 3 Küstenweg oder 5 Std inkl. Rückweg., ca. 600 Hm)

5. Tag: Fahrt auf die Lofoten. Heute verlassen wir die Vesterålen und fahren zu unserem nächsten Quartier auf den Lofoten. Unterwegs statten wir der „blauen Stadt“ - Sortland einen Besuch ab. Weiter geht es über Stokmarknes, mit Hurtigrutenmuseum, nach Melbu zur Fähre. Nach der kurzen Überfahrt fahren wir über Svolvaer zu unserer nächsten Unterkunft. Von hier aus sind die Orte Svolvær und Kabelvåg mit dem Auto gut zu erreichen, die über verschiedene Galerien und Museen, sowie ein Meeresaquarium verfügen, falls das Wetter mal nicht zum Wandern einlädt.
Optional besteht die Möglichkeit ab Stokmarknes mit der Hurtigruten auf einer ihrer schönsten Etappen bis Svolvaer zu fahren. Die Fahrt führt durch den Raftsund und in den bekannten „Trollfjord“. (2019 – 51 Euro p. Person)


6. Tag: Anspruchsvolle Wanderung auf den Matmora: Heute wollen wir auf unserer Wanderung hoch hinaus. Wir steigen auf den Matmora, der mit seinen 780 m der höchste Berg auf dieser Tour ist. Oben angekommen bietet sich uns ein fantastischer Panoramablick über die umgebende Gebirgswelt bis hin zu den Vesterålen. Gehzeit: ca. 6 – 7 Std., ca. 900 Hm.

7. Tag: Tuva oder Tjelberget: Eine Wanderung auf den Tuva (ca.450 Hm) steht heute an. Oder alternativ für alle, die es heute etwas gemütlicher angehen lassen möchten, ist eine kürzere Route auf den Tjelberget möglich, welcher den Blick auf Kabelvag und Svolvaer zu beiden Seiten ermöglicht (Gehzeit ca. 2 Std., 368 Hm). Eventuell gibt es noch die Möglichkeit zu einer weiteren Wanderung ins Innere der Insel Austvagøya, mit ihrer spektakulären Bergwelt und vielen klaren Seen. Besonders eindrucksvoll thront der, auch im Sommer meist noch schneeverzierte, Gipfel des Rundfjellet in dieser Landschaft.

8.Tag: Besteigung der Klepstadheia: Dieser Berg befindet sich an der Westküste der Insel Austvagoya, direkt an der Brücke nach Gimsoy. Die exponierte Lage erlaubt bei guten Bedingungen weite Blicke über die Ostküste der mittleren und südlichen Lofoten und sogar bis zur Felseninsel Mosken und der Insel Varoy am südlichen Ende der Lofoten. (Gehzeit ca. 4 Stunden, 550 Hm). Anschließend besuchen wir Henningsvær, das „Venedig des Nordens“. Der Blick von der Mole inspiriert nicht nur Maler, für die dieser Ausblick ein beliebtes Motiv ist. Verschiedene Cafés und zwei Galerien laden zum Verweilen ein.

9. Tag: Entlang der Küstenstraße nach Hamnøy - Borg mit Besuch des Wikinger Museums: Wir fahren über Kabelvåg und Leknes nach Hamnøy. Entlang einer schönen Küstenstraße mit herrlichen Ausblicken gelangen wir zu unserer Unterkunft im Fischerort Hamnøy. Auf halben Weg dorthin liegt das Wikinger Museum in Borg. Dieses Museum ist etwas Außergewöhnliches - eine Rekonstruktion des 90 m Langhauses eines bedeutenden Wikingerhäuptlingssitzes. Beim Betreten des von offenen Feuern und Tranlampen beleuchteten Wohnraums, fühlt man sich in die Eisenzeit um das Jahr 900 n. Ch. versetzt.

10. Tag: Abwechslungsreiche Wanderung nach Moskenes: Viel Abwechslung und eine herrliche Fernsicht erwarten uns heute auf der Wanderung auf die Djupfjordheia und zum Kjölen. (Gehzeit: ca. 5 – 6 Std., ca. 600 Hm)

11. Tag: Wanderung zur Kvalvika Bucht mit weißem Sandstrand, optional: Aufstieg zum Ryten: Nach der Fahrt nach Fredvang wandern wir von Krystad zur Kvalvika Bucht. Unsere Wanderroute führt durch eine Schlucht, vorbei an mehreren Seen bis zu einer Bucht mit weißem Sandstrand am Nordmeer. Früher war dieser abgelegene Ort bewohnt. Bei guter Sicht und ausreichend Elan empfehlen wir noch den technisch leichten Aufstieg zum Ryten. Von dort genießen Sie eine wundervolle Aussicht über die herrlichen Strände und den Nordteil der Insel Moskenes und Flakstad. Zusätzlich sind dann 500 m Anstieg und 3 Stunden Gehzeit zu bewältigen. Wer den direkten Weg wählt, hat nach 4,5 – 5 Std. und ca. 300 Höhenmeter die Tagesetappe gemeistert.

12. Tag: Wanderung von Nesland zum kulturhistorischen Nusfjord: Unsere heutige Wanderung führt uns nach einer kurzen Fahrt nach Nesland, einem abgelegenen ehemaligen Fischerdorf mit seinen bunten Holzhäusern, zum viel besuchten Örtchen Nusfjord, das seit 1975 unter Denkmalschutz steht. In dem kulturhistorisch wertvollen Ort kann man eine einheitliche Holzbauweise bewundern, die sich am Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte und von Bränden und vom Einfluss moderner Architektur weitgehend verschont geblieben ist. Auf der Wanderung entlang der Felsenküste bieten sich immer wieder herrliche Ausblicke auf den Vestfjord und den Gebirgsriegel des norwegischen Festlands. (Gehzeit: ca. 5 Std., ca. 200 Hm)

13. Tag: Wanderung auf den Reinebringen - Besuch des Fischerdorfmuseums in Å: Von Reine aus führt uns ein anspruchsvoller Aufstieg auf den Reinebringen, einem Aussichtspunkt mit einem atemberaubenden Panorama. Das Motiv auf jeder Lofoten-Postkarte.
Danach können wir das Fischerdorfmuseum in Å mit Trankocherei, Bäckerei, Schmiede und einem Museum mit allem Wissenswerten über den Trockenfisch, dem bekanntesten regionalen Produkt der Lofoten erkunden.
(Gehzeit: ca. 2,5 Std., 450Hm) 

14. Tag: Zeit zur freien Verfügung: Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen und der Möglichkeit, die Gegend auf eigene Faust zu erkunden, angeln zu gehen oder auch einfach nur zu entspannen. Fakultativ: Seekajaktour oder Bootstour auf dem Reisefjord. Von einer Anlegestelle des Bootes kann man zu einem Sandstrand auf der heute unbesiedelten Außenseite der Lofoten wandern und am Nachmittag mit dem Boot wieder zurückfahren. In der alten Schule von Reine ist heute die Galerie von Eva Harr untergebracht.

15. Tag: Individuelle Abreise von den Lofoten - Rückflug nach Deutschland: Früh morgens erfolgt die Rückfahrt von Hamnøy nach Evenes über die neu erbaute und erst im Herbst 2007 freigegebene LOFAST. Transfer zum Flughafen, individueller Heimflug.

Änderungen am Reiseverlauf aus Sicherheits- und Witterungsgründen möglich!

Highlights

Das Bildmaterial und die Zusatzinformationen zu Orten und Highlights dieser Seite wurden von unserer Redaktion für Sie zusammengestellt. Verbindlich für die Buchung sind nur die vom Reiseveranstalter unter "Leistungen" aufgeführten Angaben.

Leistungen

Hinweise des Veranstalters

Termine & Preise

Termine und Preise wurden heute aktualisiert.

29.05. - 12.06.2022
1.990 €
12.06. - 26.06.2022
1.990 €
26.06. - 10.07.2022
1.990 €
10.07. - 24.07.2022
1.990 €
24.07. - 07.08.2022
1.990 €
07.08. - 21.08.2022
1.990 €
21.08. - 04.09.2022
1.990 €

Häufig gestellte Fragen

  • Wie schnell muss ich mich melden, damit mein Angebot noch gültig ist?

    Wenn Sie ein Angebot in die engere Auswahl genommen haben und noch Zeit für die endgültige Entscheidung benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. In der Regel können wir Ihr Angebot für 3 Tage kostenlos reservieren. Falls Sie mehr Zeit benötigen, setzen Sie sich bitte frühzeitig mit uns in Verbindung, damit wir die Reise, wenn möglich, weitere Tage reservieren können. Reservieren Sie die Reise nicht, können wir nicht sicher stellen, dass die Reise kurze Zeit später noch verfügbar ist.

    Wie weit im Voraus sollte ich meine Reise buchen?

    Je früher desto besser. Rundreisen werden oftmals sehr früh gebucht und sind dann schnell ausgebucht. Sobald Sie Ihren Entschluss gefasst haben, zu buchen, sollten Sie dies auch tun. Ist dies aus verschiedenen Gründen nicht möglich, können Sie es natürlich auch spontan kurz vor Reisebeginn versuchen, denn bei uns finden Sie auch kurz vor Reisebeginn noch tagesaktuelle Restplätze für Rundreisen.

    Was bedeutet es, wenn meine gewünschte Reise „auf Anfrage“ ist?

    Das bedeutet, dass die Reise beim Veranstalter angefragt werden muss. Das kann verschiedene Gründe haben. Meistens liegt es daran, dass die Reise bereits ausgebucht ist, aber noch einzelne Plätze angefragt werden können. Bei Unklarheiten wenden Sie sich gerne an uns.

    Was ist eine Option?

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre gewünschte Reise für einige Tage kostenlos zu reservieren bzw. festzuhalten. In dieser Zeit können Sie sich überlegen, ob die Reise in Frage kommt und ggf. fest buchen. Sollten Ihre Pläne sich ändern, können wir die Reise in der Optionsfrist, die wir Ihnen mitteilen, wieder freigeben und es entstehen Ihnen keine Kosten.

    Was sind optionale Leistungen?

    Leistungen, die optional sind, sind nicht im Reisepreis inkludiert und können hinzugebucht werden, wenn Sie es wünschen. Hierzu zählen Inlandsflüge, Restaurant- oder Theaterbesuche usw. Bitte geben Sie diese Wünsche bei der Buchung an. Falls Sie sich im Nachhinein überlegen, noch eine solche Leistung hinzu zu buchen, kontaktieren Sie uns bitte. So können wir klären, ob dies noch möglich ist.

    Kann ich eine Reise buchen, wenn mein Wohnsitz nicht in Deutschland ist?

    Wir bauen unseren Service nach und nach in verschiedenen Ländern aus. Zurzeit ist die Buchung von Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich.

    Kann ich einen anderen Flug/eine andere Anreise als vorgegeben wählen?

    Dies ist bei jedem Veranstalter unterschiedlich. Falls aber der Wunsch besteht, anders als vorgesehen anzureisen, setzen wir uns selbstverständlich mit dem Reiseveranstalter in Verbindung, um Ihnen schnellstmöglich eine Antwort geben zu können.

    Benötige ich eine Reiseversicherung?

    Wir empfehlen stets den Abschluss einer Reiseversicherung. Sie treffen die Entscheidung, ob Sie eine Versicherung benötigen und wenn ja, in welchem Umfang Sie diese abschließen möchten. Eine der wichtigsten Reiseversicherungen ist die Reiserücktrittsversicherung. Wenn Sie Ihre Reise aus verschiedenen Gründen wie schwere Krankheiten oder einem Todesfall in der Familie nicht antreten können, müssen Sie nicht selbst für die entstandenen Kosten aufkommen. Eine Auslandskrankenversicherung erstattet Ihnen medizinische Behandlungskosten vor Ort. Bei Buchung werden Sie von unseren Mitarbeitern gerne beraten.

    Kann ich meine Rundreise verlängern bspw. durch einen Badeurlaub?

    In der Regel ist dies problemlos möglich, ist aber davon abhängig, ob der Reiseveranstalter Ihrer Wunsch-Rundreise dies anbietet und wenn ja, ob genügend Verfügbarkeiten vorhanden sind. Eine Verlängerung muss in jedem Fall individuell angefragt werden, ob vor oder nach der Reise. Gerne helfen wir Ihnen telefonisch oder per Mail weiter.

    Wie kann ich meinen Gutschein für meine Buchung einlösen?

    Sie können Ihren Gutscheincode bereits bei Ihrer unverbindlichen Anfrage angeben. Binnen 14 Tagen nach Ihrer Reise werden sich unsere Rundreiseberater/innen bei Ihnen melden und Sie nach Ihrer Kontoverbindung fragen, um Ihnen den Betrag zu überweisen.

    Wie sicher sind die Reisen von journaway?

    Wir möchten unseren begeisterten Kunden ein unvergessliches Erlebnis ermöglichen, daher hat es für journaway oberste Priorität, Ihnen nur Reisen von ausgewählten Partnern anzubieten. Auf jeder Ihrer Rundreisen werden Sie stets von einem geschulten Reiseleiter begleitet, der die Gepflogenheiten des Landes kennt und auch in Risiko-Situationen weiß, wie damit umzugehen ist. Mit journaway reisen Sie also unbeschwert.

    Was passiert, wenn ich eine Reise gebucht habe?

    Sie müssen erstmal nichts tun. Der Veranstalter Ihrer gebuchten Reise schickt Ihnen eine Reisebestätigung zu, in der Sie alle Informationen auf einen Blick erhalten. Dort sehen Sie auch, welchen Betrag Sie zu welchem Zeitpunkt in ihrer bei der Buchung festgelegten Zahlungsart zahlen müssen. Circa 4 Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie Ihre Reiseunterlagen. Bei kurzfristig gebuchten Reisen weicht diese Frist natürlich ab. In diesem Fall teilen wir Ihnen den Versandtermin bei Buchung mit.

    An wen zahle ich meinen Reisepreis?

    Ihren Reisepreis (meist in An- und Restzahlung geteilt) zahlen Sie direkt an den Reiseveranstalter Ihrer Reise. Abhängig vom Veranstalter gibt es verschiedene Zahlungsmöglichkeiten und eine unterschiedliche Staffelung von An- und Restzahlung. Diese entnehmen Sie der Reisebestätigung.

  • Wer ist journaway?

    Journaway ist ein auf Rundreisen spezialisiertes deutsches Reisebüro mit Sitz in Leer / Ostfriesland. Über 30 Mitarbeiter sorgen dafür, dass Sie Ihre Wunsch-Rundreise sicher und einfach zum besten Preis buchen können. Qualifizierte Rundreiseberater nehmen sich gerne Zeit für eine individuelle Angebotsauswahl. Journaway durchsucht über 200 Reiseveranstalter-Websites für Sie und bietet Ihnen tagesaktuelle Termine, Restplätze und Frühbucherangebote für Rundreisen in mehr als 100 Länder weltweit.

    Was bietet journaway mir im Vergleich zu anderen Anbietern?

    Journaway bietet die größte Auswahl an Rundreisen: Mehr als 15.000 Rundreisen weltweit stehen Ihnen zur Auswahl. Sie haben die Möglichkeit, alle Rundreisen übersichtlich zu vergleichen durch das Setzen von verschiedenen Filtern. So finden Sie die passende Rundreise nach Ihren individuellen Vorstellungen. Benötigen Sie bei der Suche nach Ihrer Wunsch-Rundreise Unterstützung, stehen unsere Rundreiseberater/innen Ihnen gerne zur Seite.

    Was mache ich, wenn ich Fragen zu einer Reise habe?

    Wir sind Ihr direkter Ansprechpartner zur gewünschten Reise. Haben Sie Fragen zu einer Reise oder ist die gewünschte Rundreise noch nicht dabei gewesen? Gerne stehen unsere Rundreiseberater/innen Ihnen bei der Reisesuche zur Seite und beraten Sie zu Ihrem Traumziel. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns einfach an. Wir klären Ihre Fragen immer schnellstmöglich und unverbindlich.

    Tel.: 0491 / 97967979

    E-Mail: team@journaway.com

    Welche Länder hat journaway im Angebot?

    Auf journaway.com können Sie Rundreisen weltweit buchen. Zurzeit sind Rund- und Erlebnisreisen in Afrika, Asien, Nord- und Südamerika, Australien & Ozeanien, der Antarktis und in Europa verfügbar. Sie haben die Auswahl zwischen 100 verschiedenen Ländern, unser Angebot bauen wir stetig aus.

    Ist die Reiseanfrage und -beratung bei journaway kostenlos?

    Ja, es fallen keine Buchungs- oder Servicegebühren bei uns an. Unser Service steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Den Reisepreis zahlen Sie immer direkt an den Reiseveranstalter.

    Ist es günstiger, die Reise direkt bei einem Veranstalter oder bei einem anderen Anbieter zu buchen?

    Nein, wir garantieren Ihnen immer den besten Preis. Sie zahlen nirgendwo weniger als bei einer Buchung auf journaway.com. Das umfasst unsere Nirgendwo-Günstiger-Garantie, die wir unseren Kunden bieten. Diese umfasst, dass wir Ihnen die Differenz zu Ihrem ursprünglich gebuchten Reisepreis erstatten, falls Sie die exakt identische Reise (identische Reisedaten, Reiseverlauf, Verkaufsbedingungen etc.) noch am selben Tag (bis 24 Uhr) bei einem anderen deutschen Anbieter günstiger sehen sollten. Kontaktieren Sie uns in diesem Fall bitte umgehend.

Ihre persönliche Beratung
Unsere Rundreiseberater

Ihre Rundreiseberater sind für Sie da! 
Montag bis Freitag von 9.30 – 18.00 Uhr.

Zurück
contat

Mareike Becker

Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie erreichen mich
Montag - Freitag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr